Aktuelles


Was für ein grandioses Heimspiel! Nicht nur sportlich war das BVB Spiel ein großer Erfolg. Mit über 3.800 abgegebenen Bechern, konnten wir in der laufenden Saison auch das höchste Spendenergebnis verzeichnen und so das angestrebte Ziel, von über 15.000 abgegebenen Bechern in dieser Saison, klar überschreiten.
Auch optisch sind wir jetzt überall im Stadion auf den neuen Mannschaftsbechern vertreten – vielen Dank an das HCC und Hannover 96!
Beim nächsten Heimspiel gegen den VFB Stuttgart sind wir wieder aktiv!

Wir haben noch eine Bitte an euch: Bitte achtet beim Becherspenden auf vorhandene Westen bzw. Arbeitskarten und meldet „Trittbrettfahrer“ dem Ordnungsdienst.

Vielen Dank für eure Unterstützung, wir sehen uns, denn: Jeder Becher hilft!

 

Strahlender Sonnenschein und strahlende Helfergesichter – aber leider kein Heimerfolg der Roten. Gegen Eintracht Frankfurt kamen dank eurer großen Spendenbereitschaft über 3.300 Becher zusammen. Vielen Dank für eure Unterstützung. Auch beim nächsten Heimspiel gegen Borussia Dortmund sind wir mit unseren Ständen für euch da!

Wir freuen uns über jede einzelne Becherspende, denn: Jeder Becher hilft!

 

Auch das Köln Spiel war aus Sicht des Trinkbecherteams äußerst erfolgreich. Durch das Spass gegen Stumpf Fest kamen noch mal ordentlich Becher dazu. Mit voller Kraft steuern wir auf das Saisonziel von insgesamt 300.000,– € für Trinkwasser in Afrika zu – eine beachtliche Summe seit Projektbeginn. Auch beim Frankfurtspiel wird es wieder 4 Stände (2x Nord, West, Süd) geben.
Wir freuen uns über eure Unterstützung, weiter so, denn: Jeder Becher hilft!

 

Der Fanbeirat lehnt das Gesprächsangebot, von Hannover 96 im „Hinterzimmer“, ab. Gestern erst veröffentlichte der Vorstand des Vereines ein Gesprächsangebot (https://www.hannover96.de/…/21731-dialogangebot-an-fans.html) an den Fanbeirat und den 90 Fanclubs, welche einen Fragenkatalog an den Verein verschickten. Die Reaktion des Fanbeirates folgte umgehend, ein Gespräch wurde abgelehnt und auf eine öffentliche Beantwortung der Fragen verwiesen. Ein weiteres Fanszenetreffen ist für den 13.10. geplant wo über weiteres entschieden werden soll, aber lest selber:

„Sehr geehrte Herren,

vielen Dank für Ihre Reaktion auf die Ihnen von uns am 25.09. übersandten Fragen.

Wir sind erfreut, dass sich ernsthaft mit den Fragen auseinandergesetzt haben und den bestehenden Konflikt lösen möchten.

Auf diesem Wege lehnen wir ein „geheimes Hinterzimmergespräch“ als Antwort auf die von der Fanszene und über 90 zeichnenden Fanclubs gestellten Fragen ab. Diese Fragen beschäftigen tausende Fans und Mitglieder des Hannoverschen Sportvereins. Nicht zuletzt deswegen hat Hannover 96 in den letzten Monaten aus den eigenen Fehlern gelernt und öffentlich, sowie im Rahmen des Mitgliedermailings dafür geworben mehr Transparenz schaffen zu wollen, um Bedenken der Anhängerschaft in Bezug auf die Strukturveränderungen auszuräumen. Ein Dialog unter der Prämisse der Vertraulichkeit kommt daher unter keinen Umständen in Frage.

Wir möchten außerdem darauf hinweisen, dass wir uns bereits seit Jahren im Dialog befinden. Wohin dieser uns geführt hat, ist doch aber offensichtlich. Ihr vermeintlicher Wunsch nach einem „Dialog“ ist daher per se absurd. Wir bitten daher um Nachsicht, dass wir diesem Wunsch in der derzeitigen Situation nicht nachkommen werden. In den vergangenen Jahren haben zahlreiche Dialogrunden mehr als deutlich veranschaulicht, dass Dialogstrukturen lediglich eine Alibifunktion erfüllen. Ernsthafte Belastungstests fielen leider viel zu oft zum Nachteil der aktiven Fanszene aus. Ebenso ist auch das derzeitige Spannungsfeld zwischen Teilen der Fanszene und der Vereinsführung ein Resultat genau dieser Praxis. Insbesondere im Rahmen des Gesprächs über die 119 abgelehnten Mitgliedsanträge zwischen den Herren Kind, Dierich, Krause und Rehberg seitens Hannover 96 und dem Fanbeirat haben Sie sehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt, welchen Stellenwert Sie Fanvertretern und der Fanszene als solches beimessen.

Wir verweisen daher auf unsere Nachricht vom 25.09.2017 und bitten um eine ernsthafte, ehrliche und ausführliche Beantwortung unserer Fragen im Rahmen der genannten Frist.

Mit schwarz-weiß-grünen Grüßen,

die zeichnenden Fanclubs und der Fanbeirat.“

Aktiv werden

Du bist großer HSV 96 Anhänger und möchtest dich aktiv in Fanbelangen beteiligen?

Schreib uns einfach oder komm zum nächsten Treffen!

Termine
30.09.2017, 15:30Uhr Borussia Mönchengladbach
14.10.2017, 15:30Uhr Eintracht Frankfurt
21.10.2017, 15:30Uhr FC Augsburg
28.10.2017, 15:30Uhr Borussia Dortmund
04.11.2017, 15:30Uhr XY Leipzig
19.11.2017, 18:00Uhr SV Werder Bremen
24.11.2017, 20:30Uhr VfB Stuttgart
02.12.2017, 15:30Uhr FC Bayern München

Newsletter

Wenn Du Interesse an unserem Newsletter hast, schreib einfach eine kurze Mail an newsletter@ig-rotekurve.de . Wir nehmen Dich gern in unserem Newsletter-Verteiler auf.